Die weltweit größte Photovoltaikanlage auf einem Stadiondach erhält der SC Freiburg. Das ist gut und gerade in dieser Zeit auch wichtig. Aber bei genauem Hinschauen erkannt man ein kleines blaues Band am inneren Dachrand, während die gesamte restliche Dachfläche weder blau noch grün ist. Die PV-Fläche soll 15.000 qm betragen, wir schätzen mal die Gesamtdachfläche auf mind. 300 m x 400 m = 120.000 qm abzüglich des Innenraums von sw 20.000 qm, verbleiben geschätzte 100.000 qm Nutzfläche.

Da liegt doch die Frage nahe liebe Freiburger, warum nicht größer gebaut wurde? Am Geld kann es doch nicht scheitern, jedes Mitglied des SC Freiburg erwirbt für 100 € einen qm Solarmodul und sollte das nicht reichen können wir Kölner gerne Euch dabei unterstützen. Also meldet Euch bei Bedarf bei der Solaroffensive Köln, zusammen schaffen wir das schon.
Aber wenn wir ganz ehrlich sind kommt schon ein wenig Neid auf, denn das Kölner Energiestadion liefert keine einzige kWh. Also werden wir uns erst einmal um unsere eigenen solaren Defizite kümmern. Die Chancen stehen nicht schlecht, da nach der EM 2024 der FC die Erweiterung seines Stadions plant.

Da geht noch was liebe Freiburger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner