Man erkennt sofort an der Zugbeschriftung, dass diese tolle Idee nicht in Köln geboren wurde sondern in Österreich – und die ÖBB will in Zukunft ihre Bahnsteige solar überdachen. Aber gute Ideen sind multiplizierbar und gerade im Verkehrsbereich besteht großer Nachholbedarf, denn in der Vergangenheit ist in diesem Sektor viel zu wenig passiert, die Treibhausgasemissionen sind seit 1990 kaum gesunken. Aktuell verursacht der Verkehr rund ein Fünftel der Gesamt-Treibhausgasemissionen in Deutschland. Die Verkehrswende beschränkt sich nicht auf alternative Kraftstoffe und sparsame Antriebe, das Vermeiden und Verlagern von Verkehren ist ebenso wichtig. Es geht also um mehr Mobilität mit weniger Verkehr und dabei spielt die Attraktivität des ÖPNV eine besondere Rolle. Der Bereich Mobilität kann seinen Beitrag nur erfüllen wenn der Inividualverkehr drastisch reduziert wird, d.h. um die Hälfte.

undefined

Wir sind im übrigen der Meinung, dass man auch Bus- und Straßenbahnhaltestellen mit einem Solardach ausstatten kann.

Vorschlag für Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner